VS in Berlin




Heidi Brang 




Geboren 1955 in Berlin, studierte Romanistik und promovierte in Leipzig, arbeitete von 1981 bis 1991 als Verlagslektorin für romanische Literaturen in Berlin, übersetzt seit 1983 Literarisches aus dem Spanischen, Französischen und Italienischen und schreibt seit 1994 Kurzgeschichten, Kriminalerzählungen, Rundfunkfeatures, Hörspiele und Feuilletonistisches. Heidi Brang lebt und arbeitet in Berlin.
 
 

E-Mail:heidi.brang@freenet.de
 
 

Wichtigste Publikationen:

  • Henri Lopes, Der Geruch deiner Haut, Roman, Übersetzung aus dem Französischen, Volk und Welt, Berlin 1994, Auflage 4.000
  • Nicht ohne mein Feuerzeug, in: Bloody Mummy,Jeder Tag ist Muttertag, zusammengestellt von Uta-Maria Heim, Rowohlt Taschenbuchverlag, Reinbek, 1997, Auflage 25.000
  • Andie, in: Der Mann im Mond ist eine Frau, Herausgegeben von Julia Peters, Knaur München 1998, Auflage 30.000
  • Schmerztherapie, im Band Tödliche Widder der Reihe Astrokrimis, Eichborn, Frankfurt am Main 2000, Auflage 30.000
  • Vincenzo kehrt nach Deutschland zurück, Rundfunkfeature für die Sendung Eckpunkt im SWR 2, Erstsendung am 21.11.2000 



[start] [aktuell] [mitglieder] [lesungen] [archiv]
[publikationen] [presse] [links] [wir über uns] [kontakt

© 2008 VS Berlin. HTML et Eintrag von IR